Dr. Thomas Rossberg

  • Geboren 1955 in Murnau
  • 1974 Abitur in Garmisch-Partenkirchen
  • 1975 bis 1978 Ausbildung zum Dolmetscher und Übersetzer Spanisch und Französisch
  • 1978 bis 1980 Tätigkeit in der Spanischen Außenhandelsbank Banco Exteror in München
  • 1980-1986 Studium der Humanmedizin an der LMU München
  • 1986 Assistenzarzt Chirurgie und Unfallchirurgie KKH Kösching
  • 1987 bis 1992 Assistenzarzt und Weiterbildung zum Facharzt Klinikum Ingolstadt
  • 1992 Facharztanerkennung Orthopädie
  • 1992 Gründung einer Gemeinschaftspraxis Orthopädie in Ingolstadt mit Dr. Schamberger
  • 1996 bis 2004 Belegarzt KKH Kösching und Eichstätt
  • Seit 2004 Konsiliararzt/Belegarzt Klinikum Ingolstadt
  • 2007 Anerkennung Doppelfacharzt Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2014 Gemeinschaftspraxis mit Dr. Peyerl


Sportmedizinische Betreuungen:

  • Lauftreff und Halbmarathon Sport IN Ingolstadt
  • FC Ingolstadt Amateur – und Jugendbereich
  • Seit 1996 Sportmedizinische Leitung Life Park Max Ingolstadt
  • Seit 1992 Betreuung verschiedener Fußballteams u.a. FC Ingolstadt II, FC Gerolfing, SV Manching, ST Kraiberg u.a.
  • Kurs Deutsche Gesellschaft für Vorfußchirurgie mit Zertifikat
  • Kurs für Nucleoplastie bei Bandscheibenvorfall Universität Aachen mit Zertifikat
  • Kurs Knie-Endoprothetik Baden Baden 2002, 2003,2007 Kurs Sportmedizin und Fortbildung Knieendoprothetik Garda 2005, 2006, 2008, 2010
  • Schulterkurs 2002 Prof. Dr. Imhof München
  • Sportmedizin Fortbildung Kongress Prof. Imhoff Mallorca 2007,2009,2011,2013
  • Kurs für Kreuzbandrekonstruktion und Schulterrekonstruktion Florida 2005, München 2013
  • Kurs für Sportmedizinische Leistungstestung und Laktatmessung Regensburg mit Zertifikat 2005, 2007 2011 Workshop LCS und unikondyläre Knieendoprothetik in der Schultheißklinik in Zürich
  • 2015 Workshop Hannover Triathlon Knie System
  • 2016 Workshop VKB Allinside Technik zur Kreuzbandrekonstruktion
  • 2016 Workshop Minimal invasive Vorfußchirurgie



Seit 1996 Implantation von 1800 Knietotalendoprothesen
Seit 1986 ca. 12000 Kniearthroskopien
Seit 2002 1500 VKB OP
Seit 2002 700 Schulter OP mit Rekonstruktion der Rotatorenmanschette, Subakromiale Dekompression, Labrumrefixationen, komplett arthroskopisch bzw. Mini Open OP-Technik
Seit 2002 ca. 400 Knorpeltransplantationen am Kniegelenk und Sprunggelenk Haupt-OPs im Klinikum Ingolstadt:

  • Kreuzbandoperationen mit minimal invasiver Technik
  • Knorpeltransplantation
  • Totalendoprothesen des Kniegelenks
  • Vorfußchirurgie
  • Traumatologie


Homepage: www.die-orthopaeden-ingolstadt.de

Berufspolitik:

  • Seit 2001 Obmann bzw. Stellvertretender Obmann Oberbayern des Berufsverbands Orthopädie und Unfallchirurgie e.V.. Mitglied des Berufsverbands
  • Mitglied Bayerischer Sportärzteverband Kreissportarzt BLSV
  • Vorsitzender der Vorstandskommission Qualitätssicherung Sonographie der Säuglingshüfte der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern
  • Mitglied der Vorstandskommission Qualitätssicherung Sonographie Bewegungsapparat der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern
  •  Sprecher der Fachgruppe Orthopädie und Unfallchirurgie Ingolstadt und Region 10 von 1996 bis 2015
  • Vorsitzender Kompetenznetz Fachgruppe Orthopädie und Unfallchirurgie Ingolstadt und Region 10 von 2008 bis 2015
 
 Kassenärztliche Vereinigung Bayern

Kassenärztliche Vereinigung Bayern

 
 
 Dr. Thomas Roßberg

Dr. Thomas Roßberg